Mobirise

Dieser zweite Band zeigt einige Erweiterungen für den micro:bit sowie einige I2C-Chips, die damit angesteuert werden können. 
Auch Mynewt-Funktionen, für die im ersten Band kein Platz mehr war, werden an praktischen App-Beispielen eingesetzt, beispielsweise das Flash-Filesystem für die Speicherung von Messdaten.

how to build your own website for free
Der BBC:Micro:bit bietet auf einem kleinen Platinchen von 30x50 mm viele Möglichkeiten für IoT - Projekte aller Art. 
Nachdem die erste Million dieser kleinen, robusten microcontroller-Platinen an britische Schüler verschenkt wurde, ist er endlich auch für hobbyisten erhältlich. 
Er braucht deutlich weniger Strom als der raspberry Pi Zero und kann deshalb mit zwei aaa-Batterien betrieben werden. 
Bluetooth-on-Board erlaubt den Datenaustausch mit Smartphones ohne zusätzliche Shields, die oft teurer sind als ein arduino auf dem die stecken.
Laufschrift und grafische icons auf der 5x5-LED-Matrix machen externe Displays überflüssig. 
Zwei Buttons ermöglichen die einfache Bedienung. 
Fünf eingebaute Sensoren erlauben die Reaktion auf Temperatur, Helligkeit, Lage und Bewegung. 
Digital/analog-Wandler, ein/Ausgabe-Pins, I2c-Interface erlauben den Einsatz weiterer Sensoren mit minimalem Aufwand.